Corona-Sprachkurs

Unsicherheit, wohin man schaut. Nicht gegen alle Unsicherheiten kann ich was tun – wohl aber gegen die sprachlichen! Deshalb habe ich hier den Corona-Sprachkurs für dich! Wie schreibt man was? Heißt es der, die, oder das? Wie heißt was genau? Hier sind die Antworten!

Kommunikation in Krisenzeiten

Ist es eine Krise? Oder sagt man lieber “Pandemie”, so wie die WHO? Mal ist es die “aktuelle Situation”, andere nennen es “Zeiten, wie diese” oder “Coronakrise”.

Wie auch immer wir darüber sprechen: Viele Unternehmerinnen und Unternehmer möchten ihre Partnerunternehmen, Lieferanten, Kunden oder die Belegschaft informieren.
Darüber, wie es aktuell im Betrieb weitergeht, welche Maßnahmen getroffen wurden, welche Sicherheitsvorkehrungen es gibt und was sich ändert.

Damit wir hier ein paar Stolpersteine weniger zu bewältigen haben, habe ich hier einen kleinen Corona-Sprachkurs für euch.

Virus
Fangen wir mit der Wurzel des Übels an: dem Virus. Ist es nun das oder der Virus? Fachlich korrekt heißt es DAS Virus. Da sich umangssprachlich auch DER Virus eingebürgert hat, ist aber auch das richtig. Du kannst also beides schreiben.

Corona
Corona kommt aus dem Lateinischen und bedeutet Kranz. Durch die besondere Form heißen bestimmte Viren daher Coronaviren. Aktuell ist “Corona” auch eine übliche Kurzbezeichnung für das Coronavirus SARS-CoV-2.

Zusammenhang
Halten wir also fest: Die Virusart heißt Coronavirus. Der Name dieser speziellen Art lautet seit dem 11. Februar 2020 SARS-CoV-2. Die Buchstaben SARS stehen übersetzt für “Schweres Akutes Atemwegssyndrom”. Diese Viren verursachen die Virenerkrankung COVID-19, eine Abkürzung für “Corona Virus Disease 2019”.

In einem Satz: Das Coronavirus SARS-CoV-2 verursachte die COVID-19-Pandemie.

Coronaviren an sich verursachten übrigens auch andere Epidemien, etwa dieSARS-Pandemie 2002/2003 und auch MERS-CoV ist ein Coronavirus.

Ausbruch und Verbreitung
Wenn wir von “Ausbruch” sprechen, was genau kann ausbrechen? Eine Krankheit bzw. eine Erkrankung. Ein Virus kann nicht ausbrechen, aber er kann sich verbreiten oder ausbreiten. Würde er ausbrechen, habe ich Bilder von mikroskopisch kleinen Organismen im Kopf, die in einer Gefängniszelle Tunnel graben oder mit einer Feile die Fenstergitter bearbeiten. Deshalb lassen wir in unseren Texten besser die Krankheit ausbrechen, als den Virus.

Das Virus löste also den Ausbruch der Krankheit aus, der COVID-19-Pandemie.

Die WHO hat die Verbreitung des Coronavirus als Pandemie eingestuft.

Anstecken und infizieren
Mit einem Virus kann man sich infizieren. An einer Krankheit kann man sich anstecken. Also kann man sich mit dem Coronavirus infizieren oder mit SARS-CoV-2. Anstecken kann man sich an COVID-19. Und erkranken kann man an COVID-19.

Hast du weitere Fragen, wann und wie du bestimmte Begriffe einsetzt? Verrate es mir in den Kommentaren.Dann erweitere ich dieses kleine Krisen-Wörterbuch.

Bis dahin: Bleib gesund, bleib daheim und vor allem:

Stay lovely!
Ersetzen wir Verurteilung, Beschimpfungen und Schuldzuweisungen durch
→ Mitgefühl, Verständnis und Hilfsbereitschaft ♥.


Kennst du ihn schon? Hast du ihn schon? Falls nicht – dann brauchst du ihn:
Dein kostenloser Textratgeber „7 Fehler, die dich Kunden kosten!“

7 Fehler in Verkaufstexten: Kostenloser Text-Ratgeber

Die kostenlose Schritt-für-Schritt-Übersicht, wie du tolle Texte schreibst, deine Kunden erreichst und überzeugst!

JA! Ich möchte den kostenlosen Text-Ratgeber.

Teile diesen Beitrag als Erste bzw. als Erster!

Kommentar verfassen